Kartonmöbel für den Wohnraum. Wir haben´s ausprobiert.

Möbel aus Karton? Wie bitte kann denn das funktionieren? Genau das dachten wir uns zu Beginn auch, bis wir auf Kurtl Kartonmöbel gestoßen sind.

Kurtl Kartonmöbel

Kurtl ist ein Label aus Oberösterreich, das wohl die nachhaltigsten Möbel produziert, nämlich aus Karton. Vor ein paar Monaten kamen wir mit den Möbelproduzenten ins Gespräch und bekamen ein paar Regale und Sessel zum Ausprobieren und waren sofort begeistert.

100% Karton

Die Möbel bestehen aus 100% Karton, weder Schrauben noch sonst irgendein Werkzeug werden für das Zusammenbauen benötigt und die Möbel sind wahnsinnig leicht, was auch beim Umziehen zu einem schönen Erlebnis beiträgt. Erst vor ein paar Wochen sind wir mit einem halben Kartonwohnzimmer für ein Fotoshooting mit dem Zug nach Hamburg gefahren – kein Problem mit dem extrem leichten Interieur.

Leicht aufgebaut

Um den Aufbau zu erleichtern, ist jeder Packung eine sehr verständliche und illustrativ gestaltete Aufbauanleitung beigelegt. Alle Teile können mittels Steckelementen zusammengestellt werden und ruckzuck ist ein ganzes Regalsystem ohne viel Aufwand zusammengebaut. Wie es uns dabei genau ergangen ist findest du hier (www.kurtl.at).

Fazit

Die Möbel sind super leicht, schnell aufgebaut und am allerwichtigsten, sie sehen super aus. Die Regale können verschieden kombiniert und je nach Bedarf in variierenden Größen aufgebaut werden. Wir haben die Möbel nun schon einige Zeit bei uns im Haus und sind wirklich begeistert, sie sind super stabil und gehen auch wenn sie mal ein wenig nass werden nicht gleich kaputt. Übrigens auch ganz nett, es gibt für Kinder ein Schaukelpferd aus Karton, dieses kann nach belieben bemalt werden und ist ebenfalls recht belastungsfähig.

Von uns gibt´s also einen Daumen nach oben!

Hier geht es zur KURTL website


 

das könnte dich auch Interessieren: