Bedürfnissorientiertes und smartes Bauen

Form Follows Function

Was benötigen wir eigentlich zum Wohnen und Leben? – Das war die erste Frage der wir uns stellten und diese bildete auch das Fundament für unser Projekt. 

Also, da wir beide rechte Aufräummuffel sind und überall unser Zeugs verstreuen war schnell klar, dass wir lieber nicht allzuviel Fläche zum Verstreuen unserer Sachen planen :). Aber Spaß beiseite. Wie viel Platz braucht man wirklich zum Wohnen und viel Zeit muss investiert werden um den Wohnraum immer in einem Top Zustand zu erhalten. Im Folgenden haben wir eine kleine Liste erstellt um abzuklären was für uns wirklich wichtig ist. Immerhin plant man ein Haus meist nur einmal. Schließlich umfasste unser Konzept 103 m² Wohnfläche und eine 20 m² große Workingbox im unteren Bereich. Die genaue Größenaufteilung kannst du dir gerne hier ansehen. Am größten ist der offene Wohn- und Essbereich ausgefallen, dann folgen Schlaf- und Kinderzimmer, Bad, WC, Abstell- und Vorraum und eine groß angelegte Terasse durfte in unserem Fall nicht fehlen. Abschließend befindet sich im unteren Bereich noch eine Workingbox, da wir beide selbstständig sind. Da darf ein kleine Büro nicht fehlen.

Unter dem Strich ist ein recht überschaubares Wohnkonzept entstanden, das genau auf unsere Bedürfnisse abgestimmt wurde. Nicht zu groß oder zu klein, genau perfekt.

So hat alles angefangen

Wie alles begann …

Vor ungefähr zwei Jahren haben wir den Entschluss gefasst ein eigenes Haus zu bauen. Die unterschiedlichsten Grundstücke …

der-weg-zum-einreichplan_teaser

Der Weg zum Einreichplan

Gut Ding braucht Weile. Jap, das haben wir im Verlauf des letzten Jahres nur zu gut gelernt. Zu allererst, noch bevor wir …

UNSER SPEKTRUM

BautagebuchUnsere Dokumentation

Grundrisse | PläneKonzept & Planung

Ökologischbauen und leben

Form follows functionBau nach deinen Bedürfnissen

Grundstückbauen am Hang

Naturerleben und leben

© 2019 PlaceToBe